Die Steuerung und Messung von Marktpreis- und Handelsrisiken wird weiterhin von sich verändernden Marktbedingungen nach der Zinswende, regulatorischen Initiativen sowie disruptiven Technologien wie KI und Machine Learning geprägt. Ein Ende dieser Entwicklung ist aus unserer Sicht nicht abzusehen, im Gegenteil: Sie dürfte sich eher noch beschleunigen.
In unserer neuen Webcast-Reihe „Breakfast Update Handelsrisiko 2024: Zukunftsthemen in 30 Minuten“ präsentieren Ihnen unsere Expert:innen an sieben Terminen die neuesten Erkenntnisse und Trends aus der Welt der Handelsrisikomessung. Sie zeigen Ihnen, welche Strategien und Technologien Sie dabei unterstützen können, Ihre Handelsrisiken, insbesondere das Marktpreis- und Kontrahentenrisiko, effektiv zu managen und so die zukünftigen Herausforderungen zu meistern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mittwoch, 08. Mai 2024 | 17 Aufrufe