Kirchliche Organisationen stehen durch den demografischen Wandel und die dadurch veränderte Mitgliederstruktur weiterhin vor Herausforderungen. Aufgrund der prognostizierten rückgängigen Einkünfte müssen Kosten eingespart werden, gleichzeitig möchte die Kirche gestaltender Faktor in der Gesellschaft bleiben. Ein wichtiges Instrument, um diese gegenläufigen Ansprüche abbilden zu können, sind Kooperationen bei kirchlichen Aktivitäten, seien sie innerkirchlicher, ökumenischer oder anderer Art.

Was sind die Gründe für eine Kooperation? Welche Schwierigkeiten gibt es und wie können sie überwunden werden? Wie wird eine Kooperation gesteuert und wovon ist dies abhängig? Worauf ist bei der Rechnungslegung zu achten? Welche rechtlichen Themen müssen beachtet werden? Diese und weitere Fragen haben wir in unserem Webcast Live diskutiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Tax
Mittwoch, 17. April 2024 | 35 Aufrufe