NetCologne profitiert gegenüber globalen Telekommunikationsanbietern laut Timo von Lepel, CEO, NetCologne, von der Regionalität des Unternehmens. Das Projekt wurde in vier Phasen unterteilt: Access, understand, change, sustain. Dabei stand die Steigerung von Kundenloyalität im Fokus, denn neue Kunden zu gewinnen ist teurer als bestehende Kunden zu binden.

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag, 16. Februar 2023 | 103 Aufrufe