Bis 2022 will die öffentliche Verwaltung 575 Verwaltungsleistungen digitalisieren. Mathias Oberndörfer, Bereichsvorstand für den öffentlichen Sektor bei KPMG in Deutschland, befürchtet, dass sich die öffentliche Hand mit dieser Mammutaufgabe vielleicht ein bißchen zu viel auf einmal vorgenommen hat. Doch er bestätigt auch, dass die Digitalisierung der Verwaltung in Deutschland dringend Fahrt aufnehmen muss. Wir haben Mathias Oberndörfer am Rande des "Zeit"-Wirtschaftsforums getroffen und mit ihm über ambitionierte Ziele, Defizite und erste Ergebnisse gesprochen.

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag, 13. Oktober 2023 | 179 Aufrufe
Donnerstag, 22. September 2022 | 527 Aufrufe