Mittwoch, 09. September 2020 | 746 Aufrufe

Sowohl der Individual- als auch der Lieferverkehr nimmt immer weiter zu und wird insbesondere in Städten und Ballungszentren zu einer Herausforderung für die vorhandene Infrastruktur. Alternative Systeme wie White-Label-Modelle, Mikrohubs und integrierte Mobilitätsplattformen könnten helfen, den urbanen Raum vor dem Verkehrskollaps zu bewahren und unsere Städte zu Smart Cities zu entwickeln. Steffen Wagner, Head of Transport & Leisure bei KPMG in Deutschland, skizziert die Aufgaben der öffentlichen Hand bei der Schaffung einer neutralen Infrastruktur und der Nutzung und Bereitstellung von Daten. 
Mehr Informationen finden Sie auch hier:
https://home.kpmg/de/de/home/dienstleistungen/branchen-und-maerkte/transport-und-tourismus/fracht-un...        

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag, 13. Oktober 2023 | 167 Aufrufe
Donnerstag, 22. September 2022 | 518 Aufrufe