Für viele Unternehmen längst die größte Bedrohung: Attacken aus dem Netz. Denn Hacker:innen gehen immer cleverer vor, richten großen Schaden an und erpressen hohe Lösegelder. Schützen können Unternehmen sich mit Hilfe eines ganzheitlichen Ansatzes aus Prävention, Detektion und Reaktion. Und dennoch bleibt der Mensch dabei das größte Risiko.
Die Chefredakteurin bei KPMG, Kerstin Heuer, diskutiert mit IT-Forensiker und Partner bei KPMG, Michael Sauermann, sowie Auftragshacker Philipp Kalweit, warum es sich lohnt, den Notfallplan ausgedruckt im guten alten Aktenordner aufzubewahren. Sie klären außerdem, was Frauen in der IT-Forensik besser machen und warum Hacker:innen ein besseres Image brauchen. #KPMG #Hacker #Internet #Attacken

Das könnte Sie auch interessieren

Dienstag, 22. August 2023 | 103 Aufrufe
Dienstag, 22. August 2023 | 65 Aufrufe
Dienstag, 22. August 2023 | 87 Aufrufe
Dienstag, 22. August 2023 | 107 Aufrufe
Dienstag, 22. August 2023 | 106 Aufrufe
Dienstag, 22. August 2023 | 86 Aufrufe
Donnerstag, 17. August 2023 | 59 Aufrufe
Donnerstag, 17. August 2023 | 85 Aufrufe
Donnerstag, 17. August 2023 | 71 Aufrufe
Donnerstag, 17. August 2023 | 72 Aufrufe
Donnerstag, 17. August 2023 | 40 Aufrufe